Fit in den Frühling starten! Günstige Präventionskurse der Krankenkassen

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und die frische Luft lockt uns nach draußen. Im Frühjahr nehmen wir uns oft vor mehr Bewegung und Gesundheit in unser Leben zu bringen – doch der innere Schweinehund ist in vielen Fällen sehr stark…
Unterstützung gegen den inneren Schweinehund gibt es in Form von Präventionskursen – das sind Gesundheitskurse in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung, Stressbewältigung und Sucht. Die Krankenkassen bieten solche zeitlich begrenzten Kurse an und übernehmen im Rahmen der Prävention und Gesundheitsförderung die Kursgebühren anteilig oder in einigen Fällen sogar komplett.
Voraussetzung zur Bezuschussung der Krankenkassen ist eine entsprechende Qualifikation der Kursleiter und des Kursangebotes. Zudem müssen die Teilnehmer regelmäßig an dem Kurs teilnehmen. Die Kurse sollen Impulse zur langfristigen Verhaltensänderung geben und damit Beschwerden und Krankheiten vorbeugen.
Wo finde ich einen Kurs (z.B. Rückenschule oder Autogenes Training) in meiner Nähe? Am besten wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse und erkundigen sich nach den Präventionskursen. Viele Kassen bieten auf Ihrer Homepage auch eine Online-Suche nach PLZ an.
So schaffen Sie es spielerisch, den inneren Schweinehund zu bekämpfen – viel Freude dabei!

Balancieren beim Zähneputzen: So einfach stärken Sie Koordination & Geichgewicht!

Wenn wir unser Gleichgewicht nicht gezielt schulen, geht es mit den Jahren mehr und mehr verloren. Warum nicht gleich am Morgen etwas dafür tun und gleichzeitig die Koordination und die Körperhaltung verbessern?

Zähneputzen gehört zu den Hygienemaßnahmen, die praktisch jeder praktiziert. Nutzen Sie diese Zeit für die Schulung Ihres Gleichgewichts: Versuchen Sie beim Zähneputzen einen Fuß leicht anzuheben und auf dem anderen stabil stehen zu bleiben. Halten Sie diese Position so lange wie möglich und wechseln anschließend auf das andere Bein. Sind Sie etwas wackelig auf einem Bein? Dann ist dies das Zeichen dafür, dass etwas Übung Ihrem Gleichgewichtssinn gut tun würde. Sie werden sehen – mit der Zeit und etwas Übung werden Sie schnell viel sicherer!

Sind Sie sicher auf einem Bein, dann können Sie den Schwierigkeitsgrad dieser Übung erhöhen: Heben Sie Ihr Bein etwas höher an, malen mit dem Bein Kreise in die Luft oder strecken es nach vorne und nach hinten.

Neben der Stärkung des Gleichgewichtssinns aktivieren Sie mit dieser einfachen Übung gleichzeitig auch die Tiefenmuskulatur der Beine und Ihre gesamte Körperhaltung verbessert sich. Diese Übung wird vor allem auch als Prävention vor Stürzen empfohlen.