Hohe Qualität ist unser Anspruch

Eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Arbeit ist uns ein besonderes Anliegen. Deswegen stellen wir uns regelmäßig internen und externen Überprüfungen. Dabei richten wir uns nicht nur nach den gesetzlichen Vorgaben – auch freiwillige, über die Maßgaben des Gesetzgebers hinausgehende Überprüfungen finden regelmäßig bei uns statt. Dabei wollen wir die Ergebnisse, die wir bei diesen Untersuchungen erhalten, als Möglichkeiten nutzen, unser Verbesserungspotenzial auszuschöpfen. Diesem Anliegen dienen auch unser internes Vorschlagswesen sowie unser Anregungs- und Verbesserungsmanagement.

Um unsere Mitarbeitenden auf dem aktuellen Stand der pflegewissenschaftlichen Erkenntnis zu halten, bieten wir regelmäßige Fort- und Weiterbildungen an. Doch nicht nur fachliche Themen für die Mitarbeitenden werden dabei behandelt, auch spirituelle Angebote oder Oasentage stehen auf dem Programm: Damit wollen wir unserer besonderen Ausrichtung auf den christlichen Umgang mit unseren Patienten, aber auch mit uns selbst Rechnung tragen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns!

Dieser Satz aus unserem Leitbild findet sich im Qualitätsbericht 2017 des MDK bestätigt. Die sehr gute Note im Bereich der Kundenzufriedenheit erfreut uns außerordentlich. Dass wir mit unserer Note über dem Landesdurchschnitt liegen und eine Steigerung im Bereich der ärztlich verordneten Leistungen erreichen konnten, haben wir der Entscheidung zu einer konsequenten pflegefachlichen Ausrichtung mit einem überschaubaren Team in einem überschaubaren Umfeld zu verdanken. Damit sind wir einem weiteren Grundsatz unseres Leitbildes gerecht geworden: Wir steigern unsere Qualität kontinuierlich.

Ein besonderer Dank gilt deshalb unseren guten und langjährigen Mitarbeitenden im Bereich der Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft und Verwaltung, die durch ihre Arbeit im Team eine umfassende ambulante Versorgung der uns anvertrauten Patienten auf hohem qualitativem Niveau mit Fürsorge und Engagement professionell sicherstellen. Sie zeigen, dass es möglich ist, christliches Handeln und Nächstenliebe in unseren Arbeitsalltag einfließen zu lassen und dabei eine überdurchschnittliche, messbare Leistung zu erbringen.