Essen, 23. Oktober 2017

Katholische Pflegehilfe überreicht Spendenscheck an das Cosmas und Damian Hospiz

Bei einer Veranstaltung im Rahmen der 120 Jahrfeier des Caritasverbandes für die Stadt Essen sammelte die Katholische Pflegehilfe Spenden für das Cosmas und Damian Hospiz in Essen-Borbeck.

Im Rahmen der 120 Jahrfeier des Caritasverbandes für die Stadt Essen, organisierte und finanzierte die Katholische Pflegehilfe die Veranstaltung „Katholische Pflegehilfe – Volle Pflägekraft voraus“ mit der schwäbischen Altenpflegerin Sybille Bullatschek. Die Kabarettveranstaltung war gut besucht und ein voller Erfolg. Da sich die Katholische Pflegehilfe mit dieser Veranstaltung an den Festwochen der Caritas beteiligte, war der Eintritt für alle Besucher frei. Doch wurden Spenden für das Cosmas und Damian Hospiz in Essen-Borbeck dankend angenommen. Die Trägerschaft des Cosmas und Damian Hospiz liegt beim Caritasverband für die Stadt Essen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Cosmas und Damian Hospiz e.V..

583, 47€ sind auf diesem Wege zusammen gekommen. Diese beträchtliche Summe wurde jedoch noch großzügig von der Katholischen Pflegehilfe auf 1.000€ aufgestockt. Markus Kampling, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Katholischen Pflegehilfe und Anna Kotthoff, stellvertretende Fachbereichsleitung der Katholischen Pflegehilfe, überreichten freudig den Spendenscheck von 1.000€. Die Spende geht an den Förderverein Cosmas und Damian Hospiz e.V..

(v.l.: Thomas Schubert (Bereichsleiter für Altenhilfe beim Caritasverband für die Stadt Essen e.V.), Bernadette Meyer (Leitung des Cosmas und Damian Hospiz), Markus Kampling (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Katholischen Pflegehilfe), Anna Kotthoff (Stellvertretende Fachbereichsleitung der Katholischen Pflegehilfe) und Petra Rohrberg(Vorsitzende des Fördervereins Cosmas und Damian e.V.))

Petra Rohrberg, Vorsitzende des Fördervereins Cosmas und Damian e.V., Bernadette Meyer, Leiterin des Cosmas und Damian Hospiz und Thomas Schubert, Bereichsleiter für Altenhilfe beim Caritasverband für die Stadt Essen freuten sich über die großzügige Spende und nahmen den Scheck der Katholischen Pflegehilfe voller Freude an.

Menschen in ihrer letzten Lebensphase ein zu Hause zu geben, in dem sie sich gut aufgehoben fühlen, individuelle Betreuung erfahren und selbstbestimmt und in Würde sterben können, ist keine leichte Aufgabe. Der Caritasverband für die Stadt Essen und der Förderverein Cosmas und Damian Hospiz e.V. wollen dies weiterhin ermöglichen.

„Eingesetzt wird der Scheck für ein Neubauprojekt in Essen-Borbeck“ verkündete Thomas Schubert. Geplant ist dort ein Hospizzentrum in dem ambulante und stationäre Angebote vereint sind, um noch besser auf die jeweiligen Bedürfnisse der Menschen eingehen zu können.

Die Katholische Pflegehilfe freut sich, dieses Projekt unterstützen zu können.